Ein wunderbarer Jahrgang

2002 ist als Jahr der Jahrhunderthochwasser in die Geschichte eingegangen.  Aber Gott sei Dank wohnen wir auf einem wunderbar behütetem Fleck Erde. Während andere ganze Existenzen verloren, hatten wir nicht mal Regen.

Die Reife war 2002 sehr gut und früh, ca. 3 Wochen. Es war auch wieder ein Jahrgang der Ruster Trilogie:

Die trockenen Weiss- und Rotweine zeigen eine wunderschöne Fruchtausprägung, eine tolle Balance und Finesse und große Länge.

Auch die Botrytis entwickelte sich 2002 perfekt. Es war eine sehr saubere, schöne Edelfäule mit hoher Konzentration. Und so schmecken auch die Weine: sehr klar in der Frucht, wundeschön balanciert und sehr seidig.