Super Rotweine

Der Jahrgang 2009 beginnt mit einem enorm langen, niederschlagsreichen und strengem Winter. Der Neusiedler See füllt sich so richtig und die Wasserfläche reicht teilweise über den Schilfgürtel hinweg. Erst mit dem 1. April ändert sich das Wetter. Mit Temperaturen von knapp 20° Celsius am Nachmittag ist plötzlich der Frühling da. Die Reben treiben nun sehr rasch an und wachsen rasant dahin. Die Blüte beginnt früh, um den 20. Mai. Vom 25. Bis 27. Mai kühlt es aber schon wieder ab und die späteren Sorten verrieseln teils deutlich. Der Druck von Pilzkrankheiten ist nun besonders hoch. Durch einen gezielten und rechtzeitigen Pflanzenschutz bleiben unsere Reben aber sehr gesund – im Gegenteil zu vielen anderen. Das Wetter im Juni, Juli und Anfang August ist generell sehr wechselhaft, meist relativ mild aber nicht wirklich warm und hat einiges an Niederschlägen zu bieten. Nur die erste Juliwoche stellt mit hohen Temperaturen und trockenem Wetter eine Ausnahme dar. Ab Mitte August ändert sich das Wetter dann aber auch wieder und es stellt sich bis weit in den Oktober hinein ein stabiles, schönes Hochdruckwetter ein. Die Temperaturen gehen in die Höhe und die Trauben reifen rasch. Die Ernte beginnt am 02. September und dauert mit Abschluss der Rotweine bis 14. Oktober. Gerade rechtzeitig vor einer sehr kalten Periode.

Insgesamt ist die Qualität der trockenen Weine sehr gut bis großartig. Die Weißen sind füllig und sehr duftig. Die Rotweine präsentieren sich ganz großartig mit enormer Fülle, Frucht und reifen Tannin und langem Nahchall.

Das weitere Wetter ist kühl bis kalt und leichter Regen maximal alle 4 Tage. Wir haben noch ca. 4 Hektar für Süßweine hängen, aber die Edelfäule entwickelt sich nur schleppend. Und auch die Schrumpfung geht wegen der immer wieder kehrenden Feuchtigkeit nur langsam voran. Eine erste Beerenauslese wird dann am 21.10. geerntet. Eine Woche später folgen Traminer Auslese und Beerenauslese und eine Spätlese vom Weissburgunder. Dann ist aber wieder einen Monat lang Pause. Ab dem 25.11. ist es dann aber immer trockener und auch wieder windig, so dass die Süßweinernte zwischen dem 28.11. und dem 03. Dezember abgeschlossen werden kann.

Besonders stolz sind wir auf den einzigen Ruster Ausbruch aus dem Jahr 2009 von der Sorte Gelber Muskateller. Es ist dies der erste Ausbruch aus dieser in unserem Betrieb neuen Sorte (seit 2006 angebaut).

2009 wurde auch unsere Emilie, das 3. Kind von Kati & Kurt, geboren. Sie kam am 10. Juli zur Welt. Wir wollten für Sie, wie auch für Ihre beiden großen Geschwister schon, einen besonderen Jahrgangswein erntern. Und mit dem Ruster Ausbruch Gelber Muskateller ist uns genau das gelungen! Daher trägt diese Wein auf dem Etikett die Zusatzbezeichnung "Emilia".