Zum Nachdenken

Die Natur, unsere Böden und Pflanzen, stellen unsere Lebens- und Einkommensgrundlage dar. Daher war und ist uns ein feinfühliges und nachhaltiges Miteinander mit der Natur seit jeher ein besonderes Anliegen.
Deswegen kam für uns die Verwendung von Herbiziden, um die "Sauberkeit" der Rebzeilen leichter erzielen zu können, NIE in Frage. Wie kann man auf den Böden, auf welchen die Reben wachsen sollen, Gift spritzen, damit andere Pflanzen dort nicht leben. Das muss doch auch schädlich für die gewünschten Pflanzen sein. Leider ist es aber nicht nur für die Pflanzen schädlich! - siehe folgenden Artikel

Herbizide-im-Urin.pdf

Die Brennnessel (siehe auch unseren Newsletter "Bio-Top" 1/2010 - Menüpunkt Info/download/newsletter) ist seit jeher eine im Gartenbau sehr geschätzte Pflanze. In Frankreich ist jetzt aber einiges los, rund um diese eigentlich harmlose Pflanze. Es tobt ein regelrechter Krieg - siehe link, der zum Film im Internet führt.

Der Brennnesselkrieg in Frankreich