• Die Weißweine

    Das Burgenland ist für seine Sortenvielfalt bekannt und zu Recht auch berühmt.

    Mehr lesen

  • Die Rotweine

    Das Ruster Hügelland bietet ideale Voraussetzungen für die Erzeugung großer Rotweine.

    Mehr lesen

  • Die Süßweine

    Frucht - Frische - Eleganz - Trinkvergnügen

    Mehr lesen
  • Ruster Ausbruch

    Der Ruster Ausbruch ist nicht nur für uns die Krönung der Weine.

    Mehr lesen

Willkommen im "virtuellen" Weingut Feiler-Artinger

Ich freue mich über Ihren Besuch bei uns - auf unserer website. 

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Weinen, unserer biodynamischen Arbeit und natürlich viel Nützliches wie aktuelle und zukünftige Termine.

Und natürlich haben Sie auch die Möglichkeit gleich direkt im Webshop zu bestellen, um noch schneller großes Trinkvergnügen zu Hause genießen zu können.

Kurt Feiler

Coronavirus Update:

Wein desinfiziert! - Daher lassen Sie sich den Genuss nicht verderben.
Damit Sie immer ausreichend guten Wein zum genießen haben, haben wir online 24/7 für Sie geöffnet.
Aktuell ALLE LIEFERUNGEN in Österreich FRACHTFREI!

1 Statement zum Thema und der allgemeinen Situation - weil ich es nicht besser sagen könnte - Heini Staudinger!


DIE ERNTE 2019 ... 

... hat die hochgesteckten Hoffnungen voll erfüllt. Die 9er Jahre sind qualitativ immer TOP, daher waren die Erwartungen sehr groß. Und wir wurden nicht enttäuscht!
... hat am 27. August (Sektgrundwein) und dann so richtig am 2. September begonnen. Das Wetter war fast durchwegs perfekt und die Ernte ging zügig voran. Am 10.10. war dann mit den letzten Cabernets und der ersten Spätlese die Haupternte für heuer abgeschlossen. Am 17. Oktober wurde dann noch eine Spätlese vom Weissburgunder geerntet und nach einer etwas größeren Pause am 12.11. der Traminer als Beerenauslese. Dann aber hies es wieder warten, weil die Botrytis auf den restlichen Trauben noch nicht ausreichend getrocknet und konzentriert war. Leider wurden nun die Stare immer zahlreicher und aggressiver. Trauriger Höhepunkt war dann das Wochenende um den Nationalfeiertag. 3 riesige Vogelschwärme haben trotz Netzen fast alle Weingärten leergefressen. Da mein Vater Hans jeden Tag mit Schreckschusspistole in den Weingärten präsent war, konnte er zumindest 2 große Flächen vor dem Verlust retten! Aber trotzdem war der Schaden enorm und in diesem Ausmaß noch nie gesehen. Vom 25. bis 27. November war die Edelfäule dann trocken genug um Ruster Ausbruch (Weissburgunder und Ruländer) und eine weitere BA (Welschriesling) zu ernten.
Wir sind froh, die Ernte gut abgeschlossen zu haben und glücklich über die tolle Qualität der Weine!



DER FRÜHLING ...


... ist laut Kalender schon im Lande! Aber er tut sich aktuell sehr schwer. Nach dem viel zu milden Winter mit dem wärmsten Jänner der Wetteraufzeichnung und einem sehr warmen Februar ist nun ein kurzer Wintereinbruch ins Land gezogen.
Wir waren die letzten Wochen sehr fleissig im Weingarten, die Reben sind fertig geschnitten und die verbliebenen Fruchttriebe angebunden. Der Austrieb stand zuletzt unmittelbar bevor. Die Knospen in den frühen Lagen Satz und Greiner begannen schon deutlich zu schwellen. Von oben betrachtet sieht man schon das erste Grün der Blätter durchschimmern. Und nun hies es diese Woche wieder einmal zittern! Denn die letzten Nächte (auf den 23. und 24. März) hat es doch deutlich gefroren. Temperaturen um bis zu minus 3° Grad wurden gemessen. Aber da die Knospen noch nicht ganz offen waren, ist zum Glück kein Schaden zu sehen!
Die Woche darauf - leider! - nocheinmal derselbe Nervenkitzel: in den Nächten auf den 31. März und 01. April wieder bis zu minus 3.8°C! Aber es sind nur einzelne frühe Knospen beim Zweigelt schon ausgetrieben und auch die zeigen, Gott sei Dank, keinen Schaden.

Was unsere Weingärten aktuell nicht nur für Insekten sondern auch für die wenigen Spaziergeher so attraktiv macht - unsere zahlreichen, wunderschön blühenden Bäume vom Weingartenpfirsich!
kurzes VIDEO dazu.



TERMINE 2020 - mit Vorbehalt (leider)

RUSTER WEINSCHÄTZE - ABGESAGT!
Tage der Offenen Kellertür in den Ruster Weingütern
24. - 26. April 2020 - INFO


WEINGARTEN WANDERN
FR, 15. Mai 2020
Gemeinsam mit WG Ernst Triebaumer und WG Giefing erkunden wir die Herkunft der Ruster Weine.
Beginn 16.00, Treffpunkt Eisenstädter Str. 10, 7071 Rust
!!! u.A.wg. !!! - office@feiler-artinger.at oder 02685 237 - INFO




ÖFFNUNGSZEITEN: MONTAG bis SAMSTAG von 08.00 bis 19.00