2018

Solitaire

Einzeln gefasste Diamanten werden als Solitaire bezeichnet. Da der Solitaire der Top-Rotwein im Hause und somit unser Juwel ist, trägt er eben diesen Namen.

33,50  inkl. 13% Mwst.

Preis pro Liter 44,67 €

Beschreibung

Produktdetails

Sorte: Blaufränkisch (87%) und Merlot (13%)

Geschmack: Trocken

Speiseempfehlung: Ideal zu Rind, Lamm und Wild

Alkoholgehalt: 13,5 %

Restzucker: 1,0 g/l

Säure: 5,7 g/l

Ausbau: 24 Monate Barrique, 50% neues Holz

Verkostungsnotiz: tiefdunkles Rubingranat, schwarzer Kern; in der Nase dunkle Waldbeerenfrucht, zarte Edelholznuancen, unterlegt von Vanille und Schokolade; im Geschmack komplex, reife Herzkirschen, feine Süße, seidige Tannine, finessenreich strukturiert, mineralisch, reife Frucht nach Brombeeren, langer Nachhall

Einzeln gefasste Diamanten werden als Solitaire bezeichnet. Da der Solitaire der Top-Rotwein im Hause und somit unser Juwel ist, trägt er eben diesen Namen. Er wird nur aus den besten Lagen und den besten Trauben gekeltert. Vergoren wird in Tanks aus Edelstahl und Holz. Der biologische Säureabbau erfolgte 2018 ganz von selbst noch auf der Maische am Ende der alkoholischen Gärung. Nach gut 3 Wochen auf der Maische wurde der Wein gepresst und anschließend in Barriques umgezogen. Hier reifte der Solitaire für 24 Monate.
Solitaire ist eine Cuvée aus überwiegend Blaufränkisch (JG 2018: 87%). Ergänzt und komplettiert wird der Wein ein wenig Merlot (13%).

Lieferzeit: 2 – 3 Tage

Jahrgang: 2018

Geschmack: Trocken

Farbe: Rot

Sorte: Blaufränkisch (87%) und Merlot (13%)

Rieden: Großlage Rusterberg

Boden: Leicht lehmige Braunerde auf Kalk- bzw. Granit-Gneis-Urgestein.

Alter der Rebstöcke: 14 – 45 Jahre

Ernte: jede Sorte getrennt, 10. bis 18. September 2018

Gärung: spontane Maischegärung im Edelstahl bei 32°C

Säureabbau: Ja

Ausbau: 24 Monate Barrique, 50% neues Holz

Alkoholgehalt: 13,5 %

Restzucker: 1,0 g/l

Säure: 5,7 g/l

Verkostungsnotiz: tiefdunkles Rubingranat, schwarzer Kern; in der Nase dunkle Waldbeerenfrucht, zarte Edelholznuancen, unterlegt von Vanille und Schokolade; im Geschmack komplex, reife Herzkirschen, feine Süße, seidige Tannine, finessenreich strukturiert, mineralisch, reife Frucht nach Brombeeren, langer Nachhall

Speiseempfehlung: Ideal zu Rind, Lamm und Wild

Serviertemperatur in °C: 17

Dekantieren: Ja

Trinkreife: 2022 – 2052

Qualitätswein: Ja

Bio: Ja

Rarität: Ja

Allergene: Sulfite

Verkostungsnotiz: tiefdunkles Rubingranat, schwarzer Kern; in der Nase dunkle Waldbeerenfrucht, zarte Edelholznuancen, unterlegt von Vanille und Schokolade; im Geschmack komplex, reife Herzkirschen, feine Süße, seidige Tannine, finessenreich strukturiert, mineralisch, reife Frucht nach Brombeeren, langer Nachhall

Speiseempfehlung: Ideal zu Rind, Lamm und Wild

Serviertemperatur in °C: 17

Dekantieren: Ja

Trinkreife: 2022 – 2052

Falstaff – 97 Punkte Falstaff Reserve Trophy Blaufränkisch 2022

Gault Millau – 19 Punkte Gault Millau Wine Guide 2022

Zusätzliche Information

Gewicht 1 kg